empfehlen drucken kommentieren
22.02.2018, 09:05

Biodieselausfuhren legen zu

Biodieselausfuhren legen zu

BERLIN. - Von Januar bis September 2017 stiegen die Ausfuhren an Biodiesel um rund 11 Prozent auf 1,16 Millionen Tonnen. Fast 94 Prozent wurden in die Länder der EU-28 geliefert und damit 16 Prozentpunkte mehr als im Vorjahr. Wie die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP) feststellt, ist die Exportstärke der deutschen Biodieselwirtschaft entscheidend für die Verstetigung der Rapsölnachfrage, wenn hierzulande zunehmend Biodiesel aus Raps durch Biodiesel aus Abfallölen ersetzt wird.

«zurück

Neuen Kommentar hinzufügen

Bitte beachten Sie, dass in Ihrem Kommentar aus sicherheits- und datenschutzrechtlichen Gründen keine Links platziert werden können.

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt.