empfehlen drucken kommentieren
23.05.2017, 09:57

DIALOGFORUM „Welchen Beitrag kann die Bioenergie zum Klimaschutz erbringen?“

Das DIALOGFORUM: „Welchen Beitrag kann die Bioenergie zum Klimaschutz erbringen?“ findet am 13.06.2017 in Berlin statt. Übergeordnetes Ziel des Dialogforums „Welchen Beitrag kann die Bioenergie zum Klimaschutz erbringen?“ ist ein konstruktiver Dialog und Austausch zwischen Land- und Forstwirtschaft, Bioenergiebranche, Politik und Wissenschaft sowie Umweltverbänden zu den aktuellen und zukünftigen Klimaschutzleistungen und -beiträgen durch die Bioenergie sowie von nachhaltigen und effizienten Bioenergie-Maßnahmen als Bestandteil des bundesdeutschen Aktionsprogramms Klimaschutz 2020 und des Klimaschutzplans 2050. Hierbei gilt es auch, mögliche Bezüge der Bioenergie-Nutzung zu potentiellen Treibhausgas-Minderungsmaßnahmen im Bereich Landnutzung (land use) und Landnutzungsänderungen (land use change) sowie zur Forstwirtschaft (forestry) (englische Abkürzung: LULUCF) bzw. Maßnahmen zur Verbesserung der Senkenfunktion der Landnutzung durch Bioenergie zu betrachten. Zielgruppen sind Betreiber von Biogasanlagen, Holzheiz(kraft-)werken, Biokraftstoff-Anlagen sowie von weiteren Bioenergieanlagen, Unternehmen und Verbände der Bioenergiebranche, der Land- und Forstwirtschaft, sowie der Energie- und Abfallwirtschaft, Akteure aus der Wissenschaft und Forschung, Politische Entscheidungsträger und Umweltverbände.“

 Weitere Informationen auch unter http://www.klimaschutz-bioenergie.de

«zurück

Neuen Kommentar hinzufügen

Bitte beachten Sie, dass in Ihrem Kommentar aus sicherheits- und datenschutzrechtlichen Gründen keine Links platziert werden können.

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt.