empfehlen drucken kommentieren
08.05.2017, 00:09

Implico auf dem Petrochemical & Refining Congress

Neues Event für internationale Raffinerie-Branche in Hamburg

HAMBURG. - Die Öl- und Gas-Industrie kann sich auf ein neues Event freuen: In Hamburg findet vom 22. bis 23. Mai 2017 die erste Ausgabe des Petrochemical & Refining Congress (PRC Europe) statt. Unter dem Motto „The Future is Here“ zeigt die Implico Group an ihrem Stand zukunftsfähige Lösungen für Raffinerien und Tankläger. Wie sich die Kesselwagenverladung mit Hilfe von Handhelds optimierten lässt, erklärt Implico in einem gemeinsamen Vortrag mit dem Kunden Rompetrol.

Foto: Implico

Modernste Technologien und aktuelle Trends, Herausforderungen und Lösungen – das alles erwartet die Besucher des PRC Europe 2017 im Mai in Hamburg. Führende Branchenvertreter werden über Themen wie Internet of Things, Operational Excellence oder neueste Raffinerie-Technologie diskutieren. Am Stand 4 präsentiert das internationale Software- und Beratungsunternehmen Implico seine zukunftsweisenden Lösungen für Raffinerien.

„Die europäische Raffinerie-Branche befindet sich im Umbruch. Effiziente und intelligente Logistikprozesse sind wichtiger denn je, um auch künftig am Markt zu bestehen“, sagt Michael Martens, Managing Partner bei Implico. „Wir bieten dafür nicht nur das richtige Handwerkszeug, sondern übernehmen mit unseren Managed Services auch Aufgaben des operativen Tagesgeschäfts.“ Mit seinen iGOS-Lösungen vernetzt Implico die verschiedenen Akteure wie Raffinerien in der Cloud und verbessert so die Supplier Collaboration. Dass die Nachfrage nach diesen Leistungen mehr aktuelle Realität denn Zukunftsvision ist, hat sich bereits bewiesen: Viele Mineralöl-Unternehmen haben „Cloud First“ inzwischen zu ihrer Strategie erklärt.

Auf der PRC wird Implico auch eine seiner jüngsten Entwicklungen präsentieren: Das Unternehmen hat kürzlich eine Handheld-Lösung auf den Markt gebracht, mit denen Raffineriebetreiber den nächsten Schritt in Richtung Internet of Things (IoT) gehen können. Sie bindet Mitarbeiter auf dem Gelände – beispielsweise bei der Kesselwagenverladung – direkt an das Terminal Management System OpenTAS an. Wichtige Informationen sind so überall sofort verfügbar. Auf der PRC Europe 2017 zeigen Dan Negru, IT Project Manager bei Rompetrol, und Dimitris Pagonis, Head of Sales Global Markets bei Implico, welche Vorteile die Lösung im praktischen Einsatz bietet. Der Vortrag „Next-Level Railcar Loading for Refineries – Optimized Operations and Processes Powered by Innovative Handheld Solutions” findet am 23. Mai um 16 Uhr statt.

PRC Europe 2017, 22.-23. Mai 2017, Radisson BLU Hotel, Hamburg, Germany. Implico: Stand 4

«zurück

Neuen Kommentar hinzufügen

Bitte beachten Sie, dass in Ihrem Kommentar aus sicherheits- und datenschutzrechtlichen Gründen keine Links platziert werden können.

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt.