empfehlen drucken kommentieren
21.11.2017, 09:04

Petronord erschließt schwedischen Markt

HAMBURG. - Die Petronord Gruppe, die ein Netz von Endverbrauchergeschäften in Deutschland und Österreich betreibt, ist mit ihrer jüngsten Transaktion erstmals in Schweden aktiv: Sie erwarb zum 1. Juli 2017 eine Beteiligung an der Mineralölgesellschaft PS Olje. Das Unternehmen ergänzt mit seinem Portfolio die Kerngeschäftsbereiche der Petronord ideal.

Die schwedische PS Olje ist eine regional etablierte Gesellschaft, die in drei Bereichen tätig ist: Heizöl- und Dieselhandel, Schmierstoffgeschäft und Betrieb von unbemannten Tankstellen. Vom Firmensitz in Halmstad aus, zwischen Malmö und Göteborg in Südschweden gelegen, wird das Geschäft mit 15 Mitarbeitern betrieben.

Petronord hält ihre Anteile an PS Olje über die neu gegründete schwedische Holding Eficientec mit Sitz in Stockholm. Die weiteren Anteile an PS Olje sind im Besitz der Geschwister Linda und Magnus Sjöo, die weiterhin die Geschäfte vor Ort führen.

Zielsetzung der Mabanaft-Tochter Petronord ist es, das Handelsgeschäft in Schweden weiter auszubauen. In diesem Zusammenhang steht der Erwerb der Energi & värme i Blekinge durch PS Olje, der ebenfalls zum 1. Juli 2017 erfolgte, im Einklang mit der Wachstumsstrategie von Petronord.

Energi & värme i Blekinge mit Sitz in Karlskrona, einer Hafenstadt in der südschwedischen Provinz Blekinge Iän, betätigt sich im Heizöl- und Dieselgeschäft und ergänzt die Vertriebsregion von PS Olje optimal. Der Neuerwerb bietet vielversprechende Möglichkeiten für den weiteren Ausbau des Tankstellengeschäfts.

«zurück

Neuen Kommentar hinzufügen

Bitte beachten Sie, dass in Ihrem Kommentar aus sicherheits- und datenschutzrechtlichen Gründen keine Links platziert werden können.

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt.