empfehlen drucken kommentieren
29.08.2017, 21:35

Neuer Tankstellendirektor bei Total

Foto: Total/Pierre Adenis

BERLIN. - Thomas Strauß (53, Bild rechts) übernimmt zum 1. September 2017 die Leitung des Tankstellengeschäfts der Total Deutschland GmbH in Berlin. Er folgt damit auf Guillaume Larroque (46), der den Bereich seit September 2014 leitet und künftig das Tankstellennetz von Total in Frankreich leiten wird.

Mit rund 1.200 Stationen konnte Total sein Tankstellengeschäft in den vergangenen Jahren unter der Leitung Larroques weiter ausbauen und seine Position als Nummer drei im deutschen Markt festigen. „Diesen erfolgreichen Weg möchte ich weitergehen“, so Strauß. „Auch in Zukunft werden wir mit hoher Priorität das Netz weiterentwickeln. Neben eigenen Investitionen setzen wir dabei ganz stark auf Kooperationen mit dem Mittelstand. Darüber hinaus zählen der Ausbau des Kartengeschäfts und der Übergang in eine neue Mobilität zu unseren Schwerpunkten.“

Thomas Strauß war zuletzt im Rahmen einer Projekttätigkeit für Total in Saudi-Arabien tätig. Der studierte Sprachwissenschaftler (Französisch und Arabisch) kam 1993 nach einer internationalen Wirtschaftsausbildung zur damaligen ELF und übte dort verschiedene Tätigkeiten in den Bereichen Tankkarten und Handels- und Verbrauchergeschäft aus. 1996 wurde er Prokurist bei der auf den Lkw-Flottenbetrieb spezialisierten Tankkartenfiliale AS24, wo er von 1997 bis 2004 als Geschäftsführer Deutschland/Österreich tätig war.

Es folgten weitere Aufgaben in den Geschäftsfeldern Tankstellen bzw. Handels- und Verbrauchergeschäft in Deutschland, zwei Jahre als Operations Manager im ELF-Tankstellennetz in Frankreich und erneut bei AS24, wo er von 2012 bis 2016 für ganz Nordeuropa zuständig war.

«zurück

Neuen Kommentar hinzufügen

Bitte beachten Sie, dass in Ihrem Kommentar aus sicherheits- und datenschutzrechtlichen Gründen keine Links platziert werden können.

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt.