Schmierstoffe: 05.05.2017, 11:34

ERC - IHR ZUVERLÄSSIGER ADDITIV - PARTNER


ERC
Unsere Heizöl-Additive Guard Thermic 3000 verlangsamen den Alterungsprozess des Heizöls deutlich und verhindern dadurch Ablagerungen. Vorhandene Ablagerungen werden zudem schonend gelöst. Energiespeicher, Pumpe, Brenner und Leitungen werden sanft gereinigt und bleiben dauerhaft sauber.  ...»

Energiemarkt: 27.02.2017, 01:01

Klimaschonend heizen: Welches Bundesland liegt vorn?


Grafik: Co2online
Mecklenburg-Vorpommern ist das klimafreundlichste Bundesland, wenn es ums Heizen geht. Jedes Jahr entstehen dort 5,5 Prozent weniger klimaschädliches Kohlendioxid (CO2) pro Quadratmeter Wohnfläche als im Bundesdurchschnitt.Das zeigt ein Vergleich der gemeinnützigen Beratungsgesellschaft Co2online. ...»

Energiemarkt: 01.01.2017, 21:32

Öl wird immer effizienter eingesetzt


Foto: nmann77/Fotolia.com
Bei dem kräftigen Wirtschaftswachstum von 1,9 Prozent ist auch der Mineralöleinsatz gestiegen. Mit 1,5 Prozent wuchs der Absatz in Deutschland jedoch deutlich geringer als die Wirtschaft insgesamt – ein Beleg für die immer effizientere Verwendung von Öl, so die Auswertung des Mineralölwirtschaftsverbandes (MWV). ...»

Energiemarkt: 20.12.2016, 22:11

Energieverbrauch legt 2016 zu


Grafik: AG Energiebilanzen
Der Energieverbrauch in Deutschland erreicht 2016 eine Höhe von 13.427 Petajoule (PJ) oder 458,2 Millionen Tonnen Steinkohleneinheiten (Mio. t SKE). Das entspricht einer Zunahme um 1,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Zuwachs beruht nach den Berechnungen und Erhebungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen) auf dem Einfluss der gegenüber dem Vorjahr kälteren Witterung sowie auf dem diesjährigen Schalttag, der anhaltend positiven wirtschaftlichen Entwicklung und dem Bevölkerungszuwachs. ...»

Energiemarkt: 14.12.2016, 23:13

Total & CommerzFinanz: Heizölkauf auf Raten


Foto: Total
Neben den flexiblen Einsatzmöglichkeiten und einer gesicherten Versorgung ist die hervorragende Lagereigenschaft ein wesentlicher Pluspunkt, um Heizöl als Energieträger zu nutzen. So sind Heizöl-Kunden in der komfortablen Lage, einen selbst gewählten Bevorratungskauf zu tätigen – idealerweise während einer Niedrigpreisphase. ...»

Energiemarkt: 14.12.2016, 22:49

Energetischer Zustand verliert beim Immobilienkauf an Bedeutung


Foto: Gina Sanders/Fotolia.com
Während 2011 noch ein Viertel der Immobilieninteressenten angaben, dass der energetische Zustand des Objekts ein entscheidendes Kaufkriterium sei, ist dies fünf Jahre später nur noch für knapp 16 Prozent der Befragten relevant. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Umfrage „Immobilienbarometer“ von Interhyp und ImmobilienScout24. ...»

Energiemarkt: 29.11.2016, 23:36

Energieverbrauch in etwa auf Höhe des Vorjahres


Grafik: AG Energiebilanzen
Der Energieverbrauch in Deutschland wird 2016 etwa auf dem Niveau des Vorjahres liegen und eine Höhe von rund 13.350 Petajoule (PJ) oder 455 Millionen Tonnen Steinkohleneinheiten (Mio. t SKE) erreichen. Das geht aus ersten Schätzungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen) auf Grundlage der Zahlen für den Energieverbrauch der ersten neun Monate hervor. ...»

Energiemarkt: 03.11.2016, 21:31

Heizspiegel: Große Unterschiede bei Heizkosten


Grafik: Co2Online GmbH
Die durchschnittlichen Heizkosten haben sich im vergangenen Jahr in Deutschland uneinheitlich entwickelt. Durch gesunkene Preise ist das Heizen mit Heizöl fast ein Fünftel günstiger geworden. Bei Häusern mit Erdgas- oder Fernwärmeheizung gab es kaum Veränderungen. Das zeigt der Heizspiegel für Deutschland 2016, den die gemeinnützige Co2online GmbH heute zum 12. Mal in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Mieterbund veröffentlicht hat. ...»

Hintergrund: 16.10.2016, 21:30

Ölpreise steigen: Jetzt Heizöltanks auffüllen!

Der Bund der Energieverbraucher rät dazu, die Heizöltanks möglichst bald zu füllen. Er warnt vor einem weiteren Anstieg der Heizölpreise. Denn seit August 2016 steigen die Preise für Heizöl langsam, aber stetig. Bereits jetzt haben sie das Niveau von 2015 erreicht. Zwar ist nicht auszuschließen, dass die Ölpreise wieder fallen. Jedoch sprechen einige Gründe dafür, dass die Preise weiter anziehen. ...»

Energiemarkt: 29.09.2016, 22:10

Energieverbrauch zieht merklich an


Grafik: AG Energiebilanzen
Der Energieverbrauch in Deutschland hat sich in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres um 1,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum erhöht. Insgesamt wurden im ersten Halbjahr 6.821 Petajoule (PJ) beziehungsweise 232,6 Millionen Tonnen Steinkohleneinheiten (Mio. t SKE) verbraucht. Zum Verbrauchsanstieg trugen die kühlere Witterung zum Jahresbeginn, der diesjährige Schalttag, das anhaltende Wirtschaftswachstum sowie der Bevölkerungszuwachs bei.  ...»

«1»