Energiemarkt: 12.03.2017, 22:57

Dena-Umfrage zur Energieeffizienz in Unternehmen


Foto: hramovnick/Fotolia.com
Für knapp drei Viertel (74%) der Unternehmen in Deutschland ist die Digitalisierung derzeit ein relevantes Thema. In rund der Hälfte (51%) der Unternehmen kommen digitale Lösungen und Produkte bereits zum Einsatz, um die eigene Energieeffizienz zu steigern. Das ergab eine repräsentative Online-Umfrage im Auftrag der „Plattform Digitale Energiewelt“ der Deutschen Energie-Agentur (Dena) unter 518 Unternehmen. ...»

Energiemarkt: 15.01.2017, 21:58

Viele Energieausweise laufen 2017 ab


Foto: Coloures-pic/Fotolia.com
Bereits seit Januar 2003 gilt die EU-Richtlinie zur „Gesamteffizienz von Gebäuden“. Hierbei zählt die Einführung von Energieausweisen für Gebäude zu den wichtigsten Punkten. Energieausweise informieren über die energetische Qualität von Immobilien und deren Energieeinsparpotenziale und ermöglichen die energetische Bewertung von Gebäuden. ...»

Energiemarkt: 11.01.2017, 22:20

Umweltschutzinvestitionen der Industrie auf Höchststand

Im Jahr 2014 investierten Unternehmen des Produzierenden Gewerbes (ohne Baugewerbe) in Deutschland 7,9 Milliarden Euro in Sachanlagen für den Umweltschutz, die der Verringerung, Vermeidung oder Beseitigung von Emissionen in die Umwelt dienen oder eine schonendere Nutzung der Ressourcen ermöglichen. ...»

Energiemarkt: 01.01.2017, 23:22

VNG investiert in Dresdner Start-up „Cloud & Heat”

Die VNG Innovation GmbH, eine 100-prozentige Tochter der VNG – Verbundnetz Gas AG (VNG AG), beteiligt sich als Investor an der Cloud & Heat Technologies GmbH (Cloud & Heat). Das Dresdner Start-up vermarktet cloudbasierte Rechenleistungen und bietet gleichzeitig die dabei entstehende Abwärme an, um Gebäude zu heizen und Warmwasser bereitzustellen. ...»

Energiemarkt: 20.12.2016, 22:11

Energieverbrauch legt 2016 zu


Grafik: AG Energiebilanzen
Der Energieverbrauch in Deutschland erreicht 2016 eine Höhe von 13.427 Petajoule (PJ) oder 458,2 Millionen Tonnen Steinkohleneinheiten (Mio. t SKE). Das entspricht einer Zunahme um 1,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Zuwachs beruht nach den Berechnungen und Erhebungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen) auf dem Einfluss der gegenüber dem Vorjahr kälteren Witterung sowie auf dem diesjährigen Schalttag, der anhaltend positiven wirtschaftlichen Entwicklung und dem Bevölkerungszuwachs. ...»

Technik: 20.12.2016, 21:52

Die wichtigsten Gründe für den Kauf von Smart Home Produkten


Grafik: obs/LBS Infodienst Bauen und Finanzieren
Rund zwei Drittel der deutschsprachigen Bevölkerung gehen mittlerweile über das Smartphone ins Netz. Und ein wachsender Anteil nutzt die Geräte auch, um damit die Technik im eigenen Haus zu steuern. Mittlerweile lässt sich ein erheblicher Teil der Haustechnik mobil über Smartphones und Tablets regeln – von Elektrogeräten über Rollläden bis hin zur Heizung. ...»

Energiemarkt: 14.12.2016, 22:49

Energetischer Zustand verliert beim Immobilienkauf an Bedeutung


Foto: Gina Sanders/Fotolia.com
Während 2011 noch ein Viertel der Immobilieninteressenten angaben, dass der energetische Zustand des Objekts ein entscheidendes Kaufkriterium sei, ist dies fünf Jahre später nur noch für knapp 16 Prozent der Befragten relevant. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Umfrage „Immobilienbarometer“ von Interhyp und ImmobilienScout24. ...»

Energiemarkt: 29.11.2016, 23:36

Energieverbrauch in etwa auf Höhe des Vorjahres


Grafik: AG Energiebilanzen
Der Energieverbrauch in Deutschland wird 2016 etwa auf dem Niveau des Vorjahres liegen und eine Höhe von rund 13.350 Petajoule (PJ) oder 455 Millionen Tonnen Steinkohleneinheiten (Mio. t SKE) erreichen. Das geht aus ersten Schätzungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen) auf Grundlage der Zahlen für den Energieverbrauch der ersten neun Monate hervor. ...»

Verbände: 13.11.2016, 21:27

HEAT-Kongress fand zum 4. Mal statt


Foto: UNITI
Zu HEAT 2016, dem Kongress für mobile und speicherbare Wärme, begrüßten der UNITI Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen und das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) am 7. November 2016 im Dbb Forum Berlin mehr als 200 mittelständische Brennstoffhändler sowie zahlreiche Vertreter aus Politik, Heizungsindustrie und Forschung. Der Branchentreff fand zum vierten Mal statt. ...»

Energiemarkt: 23.10.2016, 21:42

Energiestatistik zeigt Einsparpotentiale der Industrie


Grafik: INeKO - Benchmarking Center Europe
Das Ziel der Bundesregierung, den Primärenergieverbrauch bis 2020 um 20 Prozent und bis 2050 um 50 Prozent im Vergleich zu 2008 zu reduzieren, ist in weite Ferne gerückt. Wie die Energiestatistik für das Jahr 2014 zeigt ist der temperaturbereinigte Primärenergieverbrauch im Vergleich zu 2008 um rund 7 Prozent gesunken. Schreibt man diese Entwicklung (ohne weitere Maßnahmen) bis 2020 fort, wird der Primärenergieverbrauch um maximal 10 Prozent reduziert. ...»

«12»