Frisch, fromm, fröhlich, frei: Sport als Marketingkanal

Frisch, fromm, fröhlich, frei: Sport als Marketingkanal
Foto: Hagemann

Man mag es für Reizüberflutung halten: Beim Eishockey werden Firmenlogos im Spielfeld eingefroren, auf Biathlon‐Gewehren wirbt ein Kreditinstitut, Skispringermützen sind lila wie Schokolade und rings um einen Fußballplatz präsentieren sich Sponsoren auf bunten Banden. Das alles gibt es in groß (Profibereich) und riesengroß (Olympia, WM) – aber für Energiehändler bieten sich auch im Lokalsport brauchbare Optionen für regionales Marketing.
Produktbeschreibung

0,99 €
zzgl. gesetzt. MwSt.
und ggf. Versandkosten

Heizöl: Noch lange kein Auslaufmodell

Heizöl: Noch lange kein Auslaufmodell
Grafik: eni deutschland

Auf der eni‐Markenpartnertagung herrschte Zuversicht. Der Heizölabsatz läuft besser als im vergangenen Jahr. Die Preise gehen eher nach unten. Dennoch: Der Heizölmarkt ist angesichts erheblicher Volatilität ein schwieriges Geschäft. Für die Unternehmen bedeutet das, sich im Wettbewerb immer wieder neu zu orientieren und aktiv am Ball zu bleiben.
Produktbeschreibung

0,99 €
zzgl. gesetzt. MwSt.
und ggf. Versandkosten

Für fairen Wettbewerb im Schmierstoffmarkt

Für fairen Wettbewerb im Schmierstoffmarkt
Foto: Shutterstock

Im Sommer 2012 haben mehrere Branchenmitglieder die „Fachgemeinschaft Schmierstoffqualität“ (FSQ) gegründet. Der Verein setzt sich seither für fairen Wettbewerb ein. Seine Mitglieder haben sich eine Selbstverpflichtung zur Einhaltung ausgelobter Qualitäten auferlegt. Vorrangiges Ziel des Vereins ist es, möglichst alle Markteilnehmer zu diesem Handeln zu bewegen. Falls der Verein jedoch im Markt auf falsche Auslobungen stößt, deckt er das auf und beanstandet es gegenüber dem betreffenden Marktteilnehmer. Durch die Verwendung minderer Qualitäten entsteht dem unfairen Anbieter ein Kostenvorteil. Mit Etikettenschwindel werde zu Lasten ehrlicher Produzenten Kasse gemacht, sagt FSQ‐Vor ‐ stand Rechtsanwältin Nicole Winhardt im Interview mit Brennstoffspiegel.
Produktbeschreibung

0,99 €
zzgl. gesetzt. MwSt.
und ggf. Versandkosten

Umstellung auf Brennwerttechnik

Umstellung auf Brennwerttechnik
Grafik: ERC

Die Ölheizung ist mit rund 5,8 Millionen Anlagen neben der Gasheizung das führende Raumwärmesystem in Deutschland. Sie hält einen Marktanteil von 29 Prozent. Und ein von der Shell veröffentlichtes Trendszenario sagt für das Jahr 2030 einen Marktanteil von immer noch 23 Prozent voraus.
Produktbeschreibung

0,99 €
zzgl. gesetzt. MwSt.
und ggf. Versandkosten

Grenzen und Potenziale erneuerbarer Energien

Grenzen und Potenziale erneuerbarer Energien
Foto: siebeck.com

Erneuerbare Energien werden von der Erde vor allem aus Sonnenlicht erzeugt. Damit werden Winde, Wellen und Meeresströmungen angetrieben. Aber wie viel Energie entsteht dabei, und wie viel kann der Mensch davon maximal als erneuerbare Energien nutzen?
Produktbeschreibung

0,99 €
zzgl. gesetzt. MwSt.
und ggf. Versandkosten

Klare Ansagen und gute Tipps

Klare Ansagen und gute Tipps
Foto: UNITI-Mediengruppe/Manz

Zum 18. Mal trafen sich die sächsischen Brennstoff‐ und Mineralölhändler Mitte November in Oberwiesenthal. Dennoch hat die Veranstaltung nichts an ihrer Anziehungskraft verloren. 140 Teilnehmer kamen teilweise von weit her – und ein Minister aus Dresden mit Blick auf Europa.
Produktbeschreibung

0,99 €
zzgl. gesetzt. MwSt.
und ggf. Versandkosten

Anpassung an eine Welt im Umbruch

Anpassung an eine Welt im Umbruch
Foto: IWO

Michael Schmidt, Vorstandsvorsitzender der BP Europa SE, erläuterte auf dem 9. Ölsymposium in Berlin die zunehmenden Umwälzungen und Abhängigkeiten auf dem globalen Energiemarkt. Er stellte die zentralen Ergebnisse des BP Weltenergieberichtes („Statistical Review of World Energy“) vor und beschrieb die Konsequenzen für die Energiewirtschaft. Deutsche Unternehmen müssen sich zunehmend als ein Teil des globalen Energiemarktes betrachten, um im Wettbewerb zu bestehen.
Produktbeschreibung

0,99 €
zzgl. gesetzt. MwSt.
und ggf. Versandkosten

Additivierungseinrichtungen an Tanks im ADR 2015

Additivierungseinrichtungen an Tanks im ADR 2015
Foto: F. Stephan

Vertreter aus 25 Staaten kamen vom 4. bis 8. November 2013 in Genf zur Beratung der UNECE‐Arbeitsgruppe WP.15 für die Beförderung gefährlicher Güter zusammen. Die Autoren Dirk Arne Kuhrt und Frank‐Georg Stephan geben einen Überblick zu wesentlichen Ergebnissen der Beratung, insbesondere zur Beschlussfassung zu Additivierungseinrichtungen an Tanks.
Produktbeschreibung

0,99 €
zzgl. gesetzt. MwSt.
und ggf. Versandkosten

Koalitionsvertrag nun amtlich: Was steckt für die Branche drin?

Koalitionsvertrag nun amtlich: Was steckt für die Branche drin?
Grafik: Siebeck.com

Das „Ja“ der SPD‐Mitglieder wenige Tage vor Weihnachten macht den Koalitionsvertrag für die nächsten vier Jahre zur Arbeitsgrundlage für die Große Koalition. Brennstoffspiegel fasst die wichtigsten Aussagen in Kooperation mit Uniti zusammen und ging auf Stimmenfang in der Branche. Wo geht es vorwärts? Was endet in der Sackgasse?
Produktbeschreibung

0,99 €
zzgl. gesetzt. MwSt.
und ggf. Versandkosten

Das Rohöljahr 2013: Turbulent oder müde?

Das Rohöljahr 2013: Turbulent oder müde?
Foto: Zorandim75/Fotolia.com

Vor ziemlich genau einem Jahr änderten etliche Publikationen die Sichtweise aufs globale Rohöl: Peak Oil war gestern, so der Tenor. Aber wie reagierten die Börsen darauf? Und welche Ereignisse waren im vergangenen Jahr besonders relevant? Brennstoffspiegel fragte bei zwei renommierten Analysten nach und wagt dabei auch einen Blick in die Zukunft.
Produktbeschreibung

0,99 €
zzgl. gesetzt. MwSt.
und ggf. Versandkosten

Gebäudebestand: „Der Stein, der ins Rollen gebracht werden muss“

Gebäudebestand: „Der Stein, der ins Rollen gebracht werden muss“
Foto: UNITI-Mediengruppe

Das EID‐Wärmeforum zeigte im November 2013 auf vielfältige Weise, wo die Reise im Wärmemarkt hingeht. Zum Start ins neue Jahr einige Aspekte, die den Energiehandel weiter beschäftigen werden.
Produktbeschreibung

0,49 €
zzgl. gesetzt. MwSt.
und ggf. Versandkosten

SHKG zeigte Zukunft der Ölheizung

SHKG zeigte Zukunft der Ölheizung
Foto: UNITI Mediengruppe/Urbansky

Die eher überschaubare ostdeutsche Regionalmesse SHKG zeigte in diesem Herbst deutlicher als der Frankfurter Spitzenevent ISH im Frühjahr, wie die moderne Ölheizung aussehen kann. Gleich drei deutsche Top‐Hersteller präsentierten ihre Neuheiten.
Produktbeschreibung

0,49 €
zzgl. gesetzt. MwSt.
und ggf. Versandkosten

Heizöl EL: Absatz, Reserven, Preise

Auf dem Markt für leichtes Heizöl war in den letzten Jahren eine Menge Bewegung. Alte Erfahrungen zählen nicht mehr. Unsicherheit prägt das Geschäft. Das spiegelt sich beispielsweise in der unternehmerischen Überlegung wider, ob man in einen neuen Tkw investieren soll oder besser nicht.
Weitere Informationen

0,99 €
zzgl. gesetzt. MwSt.
und ggf. Versandkosten

Deutsche Bahn: Maßstäbe setzen mit dem Mittelstand

Deutsche Bahn: Maßstäbe setzen mit dem Mittelstand
Foto: Deutsche Bahn/Bartlomiej Banaszak

Schmierstoffe an die Deutsche Bahn liefern – das hört sich nach einem lukrativen Job an. Schmierstellen und Spezialanforderungen gibt es bei der Eisenbahn schließlich genug. Was sich aber noch viel besser anhört: Der Megakonzern setzt dabei auf den Mittelstand. Denn der sei flexibler, schneller und zuverlässiger, meint Thomas Köhler, der Tribologie‐Experte der DB.
Produktbeschreibung

0,99 €
zzgl. gesetzt. MwSt.
und ggf. Versandkosten

„Jetzt kann man Äpfel mit Äpfeln vergleichen!"

„Jetzt kann man Äpfel mit Äpfeln vergleichen!
Foto: © clayllama ‐ Fotolia.com

Im Pelletgeschäft ist die „Made‐in‐Germany"‐Zertifizierung mit ENplus‐Zeichen rasch zur internationalen Erfolgsgeschichte geworden. Wesentliches Merkmal der grenzüberschreitenden Standardisierung: Die vergleichbaren und hohen Anforderungen an die Holzpresslinge sind von der Entstehung bis in den Lagerraum garantiert und unterliegen einer stringenten Kontrolle bei Herstellern und Händlern.
Produktbeschreibung

0,99 €
zzgl. gesetzt. MwSt.
und ggf. Versandkosten

Brennstoffzellen im Wärmemarkt

Brennstoffzellen im Wärmemarkt
Foto: Sven Geitmann

Auf Messen ist sie seit Jahren präsent – im heimischen Keller eher weniger: die Brennstoffzellen‐ Heizung. Brennstoffspiegel sprach mit dem Experten Sven Geitmann über die derzeitige Situation und die zukünftigen Marktchancen dieser gleichzeitig Strom und Wärme erzeugenden Technologie.
Produktbeschreibung

0,49 €
zzgl. gesetzt. MwSt.
und ggf. Versandkosten

Klimaneutral: Feigenblatt oder nachhaltige Strategie?

Klimaneutral: Feigenblatt oder nachhaltige Strategie?
Foto: © Fotolia/shaiith

Heizöl kaufen und damit dem Regenwald helfen – ist das Greenwashing? Eine perfide Form von Werbung? Oder gar „moderner Ablasshandel“? Wenn Brennstoffhändler CO2‐neutrale Produkte anbieten, sind die Kritiker nicht weit. Doch angenommen, Marketing oder Selbsterhaltungstrieb sind tatsächlich des Handels Hauptmotive: Wäre das so schlimm, wenn es der Umwelt mehr hilft, als wenn man derlei Aktivitäten unterließe? Ein Teil der Branche ist jedenfalls schon klimaneutral unterwegs.
Produktbeschreibung

0,99 €
zzgl. gesetzt. MwSt.
und ggf. Versandkosten

Antriebs‐Mix aus Öl und Strom

Antriebs‐Mix aus Öl und Strom
Foto: Shutterstock

Die von Bundeskanzlerin Angela Merkel anvisierte E‐Mobil‐Million anno 2020 nehmen die meisten Experten nicht sonderlich ernst. Denn Gründe, an die Vision zu glauben, gibt es kaum. Das renommierte Deutsche Zentrum für Luft‐ und Raumfahrt (DLR) hat mit der Studie „Was das Auto von morgen antreibt" kühnen Träumereien eine Prise Realitätssinn entgegengesetzt.
Produktbeschreibung

0,49 €
zzgl. gesetzt. MwSt.
und ggf. Versandkosten

Erdöl aus Brandenburg: Wird der Wunsch zur Wirklichkeit?

Erdöl aus Brandenburg: Wird der Wunsch zur Wirklichkeit?
Foto: CEP

Jahrelang hat Central European Petroleum (CEP) den Untergrund unter dem brandenburgischen Dörfchen Guhlen in der Niederlausitz auf Ölvorkommen untersucht. Im Sommer war es dann soweit: Unter großer medialer Beachtung vermeldete die deutsch‐kanadische Erdölfirma gemeinsam mit der Landespolitik einen ziemlich auskömmlichen Fund. Der ist erst die halbe Miete: Nach der erfolgreichen Schatzsuche stellt sich nun die Frage nach der Bergung.
Produktbeschreibung

0,99 €
zzgl. gesetzt. MwSt.
und ggf. Versandkosten

Öl‐ und Gasumlage: Ärgernis in Sicht?

Öl‐ und Gasumlage: Ärgernis in Sicht?
Grafik: IW/IWO

Immer mal wieder ist er in der politischen Diskussion: der für die Mineralölbranche extrem bedeutsame Plan, aus ökologischen Gründen einen Zuschlag auf fossile Brennstoffe wie Heizöl und Erdgas zu erheben. Damit wolle man nach dem Vorbild der Ökostrom‐Umlage die energetische Gebäudesanierung fördern. Doch ein Gutachten zeigt: Damit würde Heizen für die meisten Deutschen teurer – und manch ein Betroffener zahlt richtig drauf.
Produktbeschreibung

0,99 €
zzgl. gesetzt. MwSt.
und ggf. Versandkosten

«123456789101112131415161718192021»