empfehlen drucken kommentieren
25.06.2017, 22:32

Veränderungen im Vorstand von Marquard & Bahls

HAMBURG. - Lorenz Zwingmann (52) wird zum 1. Januar 2018 in den Vorstand der Marquard & Bahls AG berufen. Er wird dort nach einer Übergangsphase das Finanzressort von dem scheidenden CFO Claus-Georg Nette übernehmen. Dieser verlässt im Mai 2018 nach über 20 Jahren als CFO im Dienste der Marquard & Bahls AG das Unternehmen auf eigenen Wunsch, um in den Ruhestand zu treten.

Zwingmann blickt auf mehr als 20 Jahre Führungserfahrung im Finanzbereich zurück. Nach seiner Promotion im Bereich der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Göttingen war er mehrere Jahre in führender Position für die Royal Philips AG sowie die Kion-Tochter Still tätig. Zuletzt war Zwingmann seit 2008 Vorstand für Finanzen, IT, Controlling und Prozesse der Knorr-Bremse AG.

„Wir bedauern, Claus-Georg Nette aus dem Vorstand der Marquard & Bahls AG verabschieden zu müssen und danken ihm für seine langjährige, überaus erfolgreiche Tätigkeit sowie seinen besonderen Einsatz für Marquard & Bahls. Für seinen wohlverdienten Ruhestand wünschen wir Claus-Georg Nette nur das Beste. Gleichzeitig freuen wir uns, mit Lorenz Zwingmann einen überaus erfahrenen Nachfolger gewinnen zu können. Die Übergangsphase ermöglicht uns, mit der Unterstützung von Claus-Georg Nette, Lorenz Zwingmann auf die bestmögliche Art in das Unternehmen einzuführen“, erklärt Daniel Weisser, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Marquard & Bahls AG.

«zurück

Neuen Kommentar hinzufügen

Bitte beachten Sie, dass in Ihrem Kommentar aus sicherheits- und datenschutzrechtlichen Gründen keine Links platziert werden können.

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt.