Energiemarkt: 20.02.2017, 00:30

Neuer „EnergieCheck“ für iOS und Android


Foto: www.co2online.de

Um Energie zu sparen, sollten Mieter und Hausbesitzer ihre Verbräuche immer im Blick haben. Apps wie der kostenlose „EnergieCheck“ (www.co2online.de/energiecheck) helfen dabei, Zählerstände zu sammeln und auszuwerten. ...»

Schmierstoffe: 01.02.2017, 02:22 WERBUNG

ERC - IHR ZUVERLÄSSIGER ADDITIV - PARTNER


ERC

Dank unserer Diesel-Additive Trak mit BL-U 100® bleiben Dieselmotoren auch nach längeren Standzeiten fit und einsatzbereit. Denn sie verdoppeln die Lagerfähigkeit, beseitigen Verkokungen an den Einspritzdüsen und Injektoren – und sorgen so für eine Leistungssteigerung des Motors. ...»

Energiepolitik: 31.01.2017, 23:16

Wirtschaft wächst weiter


Foto: Sven Hoppe/Fotolia.com

„Das Wirtschaftswachstum kommt bei den Menschen an“, sagte Bundeswirtschaftsminister Gabriel in seiner Regierungserklärung zum Jahreswirtschaftsbericht 2017. Der Minister hob das lang anhaltende Wachstum sowie die hohe Beschäftigung hervor. ...»

Energiemarkt: 19.01.2017, 22:24

Neu-Ulmer Energietag am 25. und 26. Januar 2017


Foto: UNITI

Zum diesjährigen Neu-Ulmer Energietag werden ca. 150 mittelständische Wärmemarkthändler sowie hochrangige Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft erwartet. Die traditionsreiche Veranstaltung steht unter dem Motto „Klimawandel und Energiewende vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Entwicklung. Versuch einer Versachlichung der politischen Diskussionen“. ...»

Energiemarkt: 15.01.2017, 21:58

Viele Energieausweise laufen 2017 ab


Foto: Coloures-pic/Fotolia.com

Bereits seit Januar 2003 gilt die EU-Richtlinie zur „Gesamteffizienz von Gebäuden“. Hierbei zählt die Einführung von Energieausweisen für Gebäude zu den wichtigsten Punkten. Energieausweise informieren über die energetische Qualität von Immobilien und deren Energieeinsparpotenziale und ermöglichen die energetische Bewertung von Gebäuden. ...»

Energiemarkt: 01.01.2017, 21:32

Öl wird immer effizienter eingesetzt


Foto: nmann77/Fotolia.com

Bei dem kräftigen Wirtschaftswachstum von 1,9 Prozent ist auch der Mineralöleinsatz gestiegen. Mit 1,5 Prozent wuchs der Absatz in Deutschland jedoch deutlich geringer als die Wirtschaft insgesamt – ein Beleg für die immer effizientere Verwendung von Öl, so die Auswertung des Mineralölwirtschaftsverbandes (MWV). ...»

Energiemarkt: 20.12.2016, 22:11

Energieverbrauch legt 2016 zu


Grafik: AG Energiebilanzen

Der Energieverbrauch in Deutschland erreicht 2016 eine Höhe von 13.427 Petajoule (PJ) oder 458,2 Millionen Tonnen Steinkohleneinheiten (Mio. t SKE). Das entspricht einer Zunahme um 1,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Zuwachs beruht nach den Berechnungen und Erhebungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen) auf dem Einfluss der gegenüber dem Vorjahr kälteren Witterung sowie auf dem diesjährigen Schalttag, der anhaltend positiven wirtschaftlichen Entwicklung und dem Bevölkerungszuwachs. ...»

Technik: 20.12.2016, 21:52

Die wichtigsten Gründe für den Kauf von Smart Home Produkten


Grafik: obs/LBS Infodienst Bauen und Finanzieren

Rund zwei Drittel der deutschsprachigen Bevölkerung gehen mittlerweile über das Smartphone ins Netz. Und ein wachsender Anteil nutzt die Geräte auch, um damit die Technik im eigenen Haus zu steuern. Mittlerweile lässt sich ein erheblicher Teil der Haustechnik mobil über Smartphones und Tablets regeln – von Elektrogeräten über Rollläden bis hin zur Heizung. ...»

Energiemarkt: 20.12.2016, 16:31

Einsparpotenzial der Heizung errechnen


Grafik: Intelligent heizen/VdZ

Energie ist teuer. Trotzdem geben die meisten Haushalte dafür unnötig viel Geld aus – vor allem beim Heizen: Drei von vier Anlagen in Deutschland arbeiten nicht optimal. Dabei können schon kleine Eingriffe viel bewirken: Eine neue Heizungspumpe zum Beispiel verbraucht bis zu 80 Prozent weniger Strom. Außerdem wird ihr Einbau staatlich gefördert. Wie viel Geld eine effiziente Heizungsanlage spart, zeigt der Optimierungsrechner auf www.intelligent-heizen.info ...»

Energiemarkt: 14.12.2016, 22:49

Energetischer Zustand verliert beim Immobilienkauf an Bedeutung


Foto: Gina Sanders/Fotolia.com

Während 2011 noch ein Viertel der Immobilieninteressenten angaben, dass der energetische Zustand des Objekts ein entscheidendes Kaufkriterium sei, ist dies fünf Jahre später nur noch für knapp 16 Prozent der Befragten relevant. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Umfrage „Immobilienbarometer“ von Interhyp und ImmobilienScout24. ...»

Energiemarkt: 01.12.2016, 22:49

Zeitalter des Billigöls vorbei?


Foto: Juice Images/Fotolia.com

Laut Angaben des Commerzbank-Reports überraschte die Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) die Märke am Mittwoch mit der Bekanntgabe, die Produktion ab Januar um 1,2 Millionen auf 32,5 Millionen Barrel pro Tag kürzen zu wollen. Daraufhin stiegen die Ölpreise an den Märkten in London und New York um 10 Prozent an.  ...»